Wir starten in Buenos Aires

Heute haben wir über AirBNB eine kleine Wohnung in der kopfsteingepflasterten Calle Defensa, der historischen Achse von San Telmo, dem ältesten und ursprünglichstem Viertel von Buenos Aires, gebucht. Hier werden wir 5 Nächte bleiben, bevor wir mit der Buquebus Schnellfähre Francisco über den Rio de la Plata übersetzen um von dort mit mit Bus weiter nach Piripolis zu fahren. Dort wartet in der Halle von Günter Kaufmann unsere Casita Verde, unser FerSUV, auf uns.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

follow us auf  facebook