Flucht aus dem NP Perito Moreno

Man ist ja lernfähig - das Auto richtig in Windrichtung abgestellt - und schon hatten wir eine deutlich friedlichere Nacht.

Aber es war wieder eine kalte Nacht. Die Sonne schien, hatte aber erneut keine Chance gegen den kalten Wind.

Auch wenn es im Park wunderschön ist, auf Wind und Kälte haben wir keine Lust. Wir fahren Richtung Parkausgang wollen uns aber vorher noch die Estancia Oriental sowie die Halbinsel Belgrano anschauen. Zuerst kamen wir zur wunderschön gelegenen Estancia Oriental. Aber der Weg ist sehr schlecht. Wir wollten noch zur Halbinsel Belgrano, da der Weg dahin aber auch nicht gut sein soll üben wir Verzicht.

Nach über 100 Kilometer Ripio erreichen wir wieder die hier asphaltierte Ruta 40, der wir bis Bajo Caracoles folgen. Hier übernachten wir, da auch Jonathan hier steht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

follow us auf  facebook