Parque Nacional Los Glaciares

Zum Chorilla del Salto - El Chaltén Tag 1

Heute wollen wir uns einlaufen und die nächsten Tage planen.

Wir laufen zu den „Chorrillo del Salto,

Laut Touristeninfo der kürzeste und einfachste Wanderweg in El Chaltén.

Vier Kilometer, Laufzeit einfache Strecke etwa eine Stunde.

Leider führt der Weg die ersten 3 Kilometer an der Schotterpiste zum Lago Desierto entlang.

Das macht ihn staubig und wenig attraktiv.

Zwischendurch hat man eine gute Sicht auf den Ort.

Der Wasserfall ist ganz nett anzuschauen.

Am Nachmittag überlegen wir uns folgende Routen, die wir in den nächsten Tagen laufen wollen:

Sonntag: soll das Wetter etwas schlechter sein. Wir wollen das nutzen um uns weiter einzulaufen. Vom Besucherzentrum wollen wir zum Mirador de Los Condores und de Las Aguilas gehen.

Es sollen folgen

  • - Laguna Torre
  • - Loma del Pliegue Tumbado
  • - ab Hosteria El Pilar über Campamento Poincenot zur Laguna de Los Tres und zurück ins Tal
  • - ab Estancia Ricanor entweder Loma del Diablo (7 Stunden) oder Laguna Condor (3 Stunden)

Am späten Nachmittag genießen wir ein gutes Gespräch und eine gute Flasche Rotwein mit Doriana und Ernesto im MAN mit Woehlke Aufbau von Susanne & Ernesto Fröhlich aus der Schweiz. Seit dem Weihnachtsurlaub ist mit Doriana allerdings statt Susanne eine gute Freundin mit Ernesto unterwegs.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

follow us auf  facebook